Innergemeinschaftliche Lieferungen: Nachweise

Für die buch- und belegmäßigen Nachweise bei innergemeinschaftlichen Lieferungen und Ausfuhrlieferungen gelten seit dem 01.01.2012 neue Regelungen. Hinsichtlich der Ausfuhrlieferungen ist spätestens seit dem 01.04.2012 das neue Recht zu beachten. Die Einzelheiten ergeben sich aus einem Verwaltungsschreiben.

 

Hinsichtlich der innergemeinschaftlichen Lieferungen hat das neue Recht zu Problemen geführt, die bisher nicht gelöst werden konnten. Es ist nun eine Änderung der entsprechenden Rechtverordnung geplant. Bis zu deren Inkrafttreten lässt es die Finanzverwaltung zu, die Nachweise nach dem bis zum 31.12.2011 geltenden Recht zu führen. Somit ist die Übergangsregelung, die an sich bis zum 30.06.2012 befristet war, auf unbestimmte Zeit verlängert worden.