Kein Kirchensteueraustritt

Ein reiner Austritt aus der Kirche als Körperschaf des öffentlichen Rechts unter gleichzeitigem Verbleib in der Kirche nach kanonischem Recht ist nicht möglich. Der Verwalttungsgerichtshof Baden-Württemberg hat entschieden,

dass der Austrittswillige seinen Austritt nicht auf den staatlichen Rechtskreis beschränken kann. Ein Austritt unter Bedingungen oder Zusätzen verbiete das Kirchensteuergesetz Baden-Württemberg. Daher sein ein solcher Austritt nicht rechtmäßig.
(Az.: 1 S 1953/09)