Keine Aufteilung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer

Nach dem Gesetz sind die Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer nur dann vollständig von der Steuer abzugsfähig, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen oder beruflichen Tätigkeit bildet. Dies gilt sowohl für die Werbungskosten als auch für die Betriebsausgaben eines Steuerpflichtigen.

Nutzt der Steuerpflichtige dieses Arbeitszimmer jedoch nicht (nahezu) ausschließlich für die Erzielung seiner Einkünfte, so ist ein Werbungskostenabzug ausgeschlossen.