Sachbezüge für Arbeitnehmer

Arbeitnehmer können ihren Lohn oder einen Teil davon auch als Sachbezug erhalten. Der Sachbezug ist steuerfrei, wenn er monatlich den Wert von 44 Euro nicht übersteigt.

Probleme hat in der Vergangenheit die Abgrenzung zwischen Geld- und Sachbezug bereitet.

Hierzu hat der BFH nunmehr Grundsätze aufgestellt. Tankkarten, Tankgutscheine und Geschenkgutscheine gelten dann als begünstigter Sachbezug, wenn der Arbeitnehmer aufgrund seines Arbeitsvertrages lediglich Anspruch auf die Sache selbst hat.

(vgl. BFH-Urteil, Az: VI R 27/09)